d | f | i |

Schweizer Bischofskonferenz SBK

 


Kirche im indischen Pattavayal   

Anfangs 2016 erreichte uns ein Schreiben von Dr. Joseph Mar Thomas, dem Bischof der syromalankarischen Eparchie von Bathery im indischen Kerala. Er erzählte vom Dorf Pattavayal, das rund 16 Kilometer von Sultan Bathery, dem Bischofssitz, entfernt liegt. Es liegt in einer landwirtschaftlich geprägten Gegend. Viele Dorfbewohner sind arm; sie arbeiten als Bauern, verdingen sich als Tagelöhner auf den Ländereien, einige sind Handwerker oder haben kleine Betriebe. Die in Pattavayal lebenden Christen (Katholiken, Orthodoxe und Protestanten) stammen ursprünglich aus Kerala. Der Malankarischen Kirche gehören 40 Familien mit rund 100 Personen an. 2016 begannen die Pfarreimitglieder mit dem Bau einer neuen Kirche, denn die Kapelle war alt und inzwischen zu klein geworden. Da sie den Kirchenbau nicht aus eigenen Mitteln finanzieren können, unterstützt sie bei diesem Vorhaben die Diözese. Der Bischof sammelt und verfasst Bittschreiben, in Indien, aber auch in Europa. Und er scheint dabei Erfolg zu haben, denn erst kürzlich konnte er vermelden, dass die Bauarbeiten abgeschlossen sind und der Innenausbau ansteht. Er hat sich auch an uns gewendet mit der Anfrage, ob wir ihn bei der Finanzierung des Altars unterstützen könnten. Die Kosten liegen bei 10´000 bis 15´000 Euro. Wir finden, die Dorfbewohner von Pattavayal verdienen es, dass ihre neue Kirche bald fertiggestellt ist und benützt werden kann. Denn der Einsatz aller Beteiligten ist grandios, und der Bischof könnte dann andere Projekte angehen. Denn es gibt noch viel zu tun, schliesslich ist er für 102 Pfarreien verantwortlich. Wir hoffen, dass bald in der schmucken neuen Kirche von Pattavayal die Heilige Messe gefeiert werden kann. Das rote Dach wird von weitem sichtbar sein und alle Gläubigen willkommen heissen.

Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre Unterstützung.

Projektvermerk: Kirche im indischen Pattavayal

Postkonto 60-16633-7


Seitenanfang
Dienstag, 11. Dezember 2018, 12:34 Uhr